Azubis Personalchefs wollen keine Migranten

Ausländische Eltern? Keine deutsche Staatsangehörigkeit? Ein ungewöhnlicher Name? Nein danke. Eine Umfrage bei deutschen Unternehmen zeigt: Nur 15 Prozent aller Ausbildungsbetriebe bilden Jugendliche mit Migrationshintergrund aus.
Von Britta Mersch
Schülerin mit Kopftuch: Viele Jugendliche mit Migrationshintergrund bekommen keinen Ausbildungsplatz

Schülerin mit Kopftuch: Viele Jugendliche mit Migrationshintergrund bekommen keinen Ausbildungsplatz

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
Diskriminierung: Vorname entscheidet mit über Lehrstelle
Foto: Daniel Bockwoldt/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Diskriminierung: Vorname entscheidet mit über Lehrstelle

Berufsberatung für Schüler: Wer bin ich, was kann ich?
Foto: SPIEGEL ONLINE