Forscher Ulrich Teichler Workaholic im halben Ruhestand

Zwei Jahre brauchen Unis oft für eine Berufung - muss das so lange dauern? Manchmal ja: Ulrich Teichler zum Beispiel wollte zum Jahresende gehen, war aber einfach nicht zu ersetzen. Der Kasseler Hochschulforscher muss nun nachsitzen. Und alle freuen sich.
Von Frank van Bebber
Ulrich Teichler (Mitte): Wer schreibt, der bleibt

Ulrich Teichler (Mitte): Wer schreibt, der bleibt

Frank van Bebber
Mehr lesen über