Henri-Nannen-Schule Die Textübung 2010

Oje - ein Jura-Student! Der arbeitet als Gerichtsreporter und liefert einen arg verschwurbelten Text ab. Die Henri-Nannen-Schule legte ihren Bewerbern den Text vor. Aufgabe: berichtigen, kürzen, besser machen.


Sie arbeiten in einer Lokalredaktion und bekommen einen Text Ihres Gerichtsreporters auf den Tisch. Der Mann ist Jura-Student, kein Journalist, und das ist dem Text leider anzulesen: Aufbau, Sprache, Grammatik, Rechtschreibung - alles noch kräftig zu verbessern. Bitte tun Sie es. Schreiben Sie eine neue Meldung, in der Länge um etwa ein Drittel kürzer.

Vor dem Amtsgericht Flensburg kam es gestern zur Verhandlung über ein Eifersuchtdrama. Angeklagt war der 27-jährige IT-Fachmann Holger B., der vor neun Monaten im Eingangsbereich der Einkaufspassage Fördeblick den 35 Jahre alten Juwelier Constantin W. kurz nach Geschäftsschluß um 20 Uhr mit einer 1,50 Meter langen Holzlatte auflauerte und ihn schlug. Dabei schrie Holger B. Constantin W. an, er sollte seine Finger von seiner Freundin lassen. Durch den Einsatz eines Regenschirm versuchte der Juwelier die Abwehr der brutalen Schläge, doch wurde er mehrfach am Kopf getroffen und erhielt dabei schwere Verletzungen. Ein Augenzeuge sagte vor der Polizei, der mutmassliche Täter habe "wie von Sinnen" zugeschlagen. Das wäre im Affekt geschehen, erklärte gestern sein Verteidiger und präsentierte überraschend ein Video: Es zeigte Constantin W. bei intimen Handlungen mit der Freundin von Holger B. in seinem Juweliergeschäft. Der IT-Fachmann hatte mit einem im freien Handel frei erhältlichen Funkempfänger die per Funk übermittelten Filmdaten der Überwachungskamera im Juweliergeschäft aufgezeichnet und so das Geschehen mitbekommen und war sofort zum Tatort gefahren. Ein Zeuge bestätigte, dass Holger B. ein paar Tage zuvor Verdacht geschöpft habe, dass "da was laufe mit diesem Schmuckheini". Der Staatsanwalt betonte, dass genau das zeige, dass Holger B. nicht im Affekt gehandelt hätte. Bevor die Tat zur Durchführung gelangte, sei eine geschickte Planung "mit Hacker-Methoden" vorausgegangen. Das Urteil wird für nächsten Mittwoch erwartet.


Die beiden anderen Herausforderungen für die Bewerber an der Henri-Nannen-Schule:



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.