In Kooperation mit

Job & Karriere

Jugendliche in Italien Zur Mafia statt zum Arbeitsamt

Wenn die Jugend in Neapels Armutsvierteln einen Job sucht, geht sie lieber zur Camorra, nicht zu den Behörden. Dafür gibt es Gründe - und dagegen viele Projekte. Aber bislang haben sie wenig Erfolg.