Erzbistum Köln Leiter der Priesterausbildung bezeichnet Schwule als krank

Bei einem Theologie-Vortrag soll sich ein Pater schwulenfeindlich geäußert haben. Homosexualiät hänge mit einem "Geschlechtsminderwertigkeitskomplex" zusammen und sei therapierbar.
Kölner Dom bei Nacht. Ein für die Ausbildung zuständiger Pater aus dem Erzbistum hat sich vor Studenten homophob geäußert.

Kölner Dom bei Nacht. Ein für die Ausbildung zuständiger Pater aus dem Erzbistum hat sich vor Studenten homophob geäußert.

Oliver Berg / DPA
fek/AFP