In Kooperation mit

Job & Karriere

Abgesang auf die Juniorprofessur Es hätte so schön sein können

Wissenschaft mit Begeisterung statt jahrelanger Arbeit an einem dickbäuchigen Text: Die Juniorprofessur sollte den Weg zum Lehrstuhl modernisieren - doch nach zehn Jahren herrscht Ernüchterung. Albert Kümmel-Schnur beklagt im Hochschulmagazin "duz" den Niedergang eines hoffnungsvollen Konzepts.
Hochschulabsolventen: Wer es sich leisten kann, lehrt weniger oder gar nicht

Hochschulabsolventen: Wer es sich leisten kann, lehrt weniger oder gar nicht

Foto: A3724 Felix Heyder/ dpa
Fotostrecke

Professoren als Redner: Tarotspiel der Tagungspilger

Foto: Königsfurt-Urania Verlag / A.E Waite & P.Colman Smith