Quereinstieg bei der Großbank Wenn ein Historiker aus der Kutte springt

Die Professoren an der Uni nannten es "Talentverschwendung", als Nikolaus Braun die akademische Laufbahn quittierte. Und bei einer Großbank fremdelte der promovierte Historiker zunächst. Inzwischen ist Braun, 33, Filialleiter und kein typischer, aber ein überzeugter Banker - die ungewöhnliche Karriere eines Quereinsteigers.