Ranglisten-Flut "Wir sind längst Sklaven der Rankings"

Die Zahl der MBA-Rankings steigt. Doch je nachdem, wen man fragt und welche Kriterien man wie stark gewichtet, schwanken die Ergebnisse - reichlich verwirrend für Unternehmen wie für Interessenten an den teuren Wirtschafts-Programmen. Sie müssen die Uni-Ranglisten genau unter die Lupe nehmen.
Von Bärbel Schwertfeger