Zitat des Tages C4 - versenkt

Wer sich auf das Abenteuer Uni-Karriere einlässt, muss geduldig, angstfrei und sehr von sich überzeugt sein. Gunta Saul-Soprun berät angehende Professoren und wundert sich immer wieder über Hochschulabsolventen, die völlig planlos oder schlecht informiert Promotion und Professur ansteuern.


Gunta Saul-Soprun: "Viele sind nach dem Examen ohne Plan"

Gunta Saul-Soprun: "Viele sind nach dem Examen ohne Plan"

"Oft wird überhaupt nicht geplant. Viele hangeln sich von Zeitvertrag zu Zeitvertrag, und das in einer Lebensphase, in der man vielleicht Kinder haben möchte. (...) Das sind knallharte Auswahlmechanismen: Man will Überzeugungstäter haben. Wer diesen schwierigen Weg meistert, auf den wartet ein toller Beruf. Wenn es aber schief geht, dann meistens richtig. Zwischen einem Zeitvertrag als hoch gelobter Jungforscher und dem Gang zum Sozialamt liegt nur ein schmaler Grat."

Gunta Saul-Soprun, Gründerin der Karriereberatung "Academic Consult", in der "Süddeutschen Zeitung" über die Informationsdefizite von jungen Wissenschaftlern. Auch die Einführung der Juniorprofessur habe bisher lediglich zu Irritationen geführt - viele Juniorprofessoren schrieben nun zusätzlich zum ohnehin schon beachtlichen Arbeitspensum auch noch eine Habilitation, hat die Soziologin beobachtet.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.