Faktencheck Bekommen Schüler wirklich immer bessere Noten?

Abi mit 1,0 - war nie so leicht wie heute, sagt der Lehrerverband und fordert ein Ende der "Inflation" guter Schul- und Abiturnoten. Aber gibt es tatsächlich eine Einser-Flut an deutschen Schulen? Der Faktencheck.
Abiturienten der Wöhlerschule in Frankfurt am Main (Symbolbild)

Abiturienten der Wöhlerschule in Frankfurt am Main (Symbolbild)

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa

Abiturnoten im Ländervergleich

Bundesland Notendurchschnitt 2015 Notendurchschnitt 2006
Baden-Württemberg 2,44 2,38
Bayern 2,31 2,43
Berlin 2,39 2,68
Brandenburg 2,30 2,48
Bremen 2,45 2,49
Hamburg 2,43 2,57
Hessen 2,43 2,49
Mecklenburg-Vorpommern 2,34 2,40
Niedersachsen 2,59 2,71
Nordrhein-Westfalen 2,47 2,66
Rheinland-Pfalz 2,52 2,63
Saarland 2,38 2,51
Sachsen 2,32 2,44
Sachsen-Anhalt 2,39 2,41
Schleswig-Holstein 2,52 2,63
Thüringen 2,16 2,33

So viele Schüler haben eine 1,0 (Anteil im Ländervergleich in %)

Bundesland Anteil 2015 Anteil 2006
Baden-Württemberg 1,3 1,79
Bayern 1,9 0,95
Berlin 1,6 0,30
Brandenburg 2,2 0,70
Bremen 2,0 1,25
Hamburg 1,7 1,04
Hessen 1,6 0,94
Mecklenburg-Vorpommern 2,1 1,19
Niedersachsen 0,8 0,49
Nordrhein-Westfalen 1,5 0,74
Rheinland-Pfalz 1,0 0,60
Saarland 1,8 1,46
Sachsen 1,4 0,83
Sachsen-Anhalt 1,6 1,13
Schleswig-Holstein 0,9 0,41
Thüringen 3,1 1,52
Quelle: Kultusministerkonferenz
fok
Mehr lesen über