Abi - und dann? "Langsam löst sich hier alles auf"

Ihr Abi liegt gerade erst einige Wochen zurück. Plötzlich spüren Jens und Francesca die Lücke, wenn schon wieder ein Freund wegzieht. Alina hat Angst, ihre Eltern zu enttäuschen, und Christof träumt von der großen Bühne. SPIEGEL ONLINE stellt sechs Abiturienten vor.

Von Lisa Zimmermann


Im Juni haben sie noch ausgelassen gefeiert, mit kistenweise Sekt auf ihre Zeugnisse angestoßen und bei der Abifahrt bis in die Nacht zusammen gehockt. Jetzt geht jeder seinen eigenen Weg. Francescas Freundinnen sind auf dem Weg nach Korsika und Afrika, sie selbst will in Irland studieren. Ob sie sich "in 20 Jahren noch was zu sagen haben"? Die 20-Jährige ist sich nicht sicher. Auch Jens spürt jetzt, in den Wochen zwischen Abi und Neuanfang, ganz deutlich eine Lücke - die Lücke, die alte Bekannte lassen, wenn er sie verabschieden muss.

Aber Alina, Jens, Francesca, Hansjörg, Ulrike und Christof haben auch Lust auf den Neuanfang. Zwei gehen ins Ausland, Christof träumt davon, an der berühmten Ernst-Busch-Schauspielschule in Berlin angenommen zu werden und auf der Bühne zu stehen. Hansjörg und Ulrike denken jetzt schon an ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt und haben sich gegen ihr Traumstudium entscheiden. Und Alina gibt zu, dass sie Angst vor dem Versagen hat und sich unter Druck gesetzt fühlt.

Alina, 20, Abi in Berlin

"Ich glaube, unterbewusst habe ich mich für klassische Traumfächer aller Eltern entschieden, weil ich mir wünsche, dass mein Vater endlich zufrieden ist." mehr...


Christof Laubisch, 19, Abi in Berlin

"Mein Traum wäre, in fünf Jahren an einer Berliner Bühne zu spielen. Ich fühle mich super, wenn ich auf der Bühne stehe und jemand anderes werde." mehr...


Urike Doil, 19, Abi in Berlin

"Ich bin gespannt zu sehen, wie man auf andere Menschen reagiert, wenn man noch keinen festen Freundeskreis hat." mehr...


Hansjörg Polster, 20, Abi in Freising

In der Schule wurde uns alles vorgekaut. Jetzt arbeite ich mindestens zehn Stunden und muss wahnsinnig viel organisieren." mehr...


Francesca Köster, 20, Abi in München

"Ich wusste schon immer: Ich will weg. Hier in Deutschland würde ich mir Sorgen machen wegen der schlechten Jobaussichten." mehr...


Jens Minuth, 19, Abi in Freising

"In den letzten Wochen habe ich viele Leute verabschiedet, und ich merke immer erst eine Woche später, dass da irgendwie eine Lücke ist." mehr...



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.