Afghanistan Zwei von drei Mädchen gehen nicht zur Schule

Große Armut und ein kaputtes Bildungssystem: Zwei Drittel der Mädchen in Afghanistan bekommen keine Schulausbildung. Menschenrechtsaktivisten werfen der Regierung vor, das Problem schönzureden.
Eine Ausnahme: Die afghanische Lehrerin Mahajera Armani und ihre Schülerinnen in Jalalabad (Archivbild)

Eine Ausnahme: Die afghanische Lehrerin Mahajera Armani und ihre Schülerinnen in Jalalabad (Archivbild)

Foto: PARWIZ/ REUTERS
him/AFP
Mehr lesen über