Berliner Gericht entscheidet Muslimischer Junge darf in der Schule beten

Ein 14-jähriger Muslim wollte auch in der Schule seiner Gebetspflicht nachkommen. Doch die Schulleitung eines Berliner Gymnasiums stellte sich quer. Der Junge reichte beim Verwaltungsgericht Klage ein - und bekam Recht. Er darf künftig mittags in der Schule beten.