Länder-Ranking Wirtschaftslobby kürt Sachsen zum Bildungssieger

Gute Kleinkindbetreuung, viele Abiturienten, viele Ingenieurabsolventen: Sachsen hat das "leistungsfähigste Bildungssystem", finden jedenfalls namhafte Ökonomen. Im Auftrag der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft" haben sie eine neue Länderrangliste vorgelegt.
Erstklässler in Hessen: Was hat sich bewegt im Bildungssystem?

Erstklässler in Hessen: Was hat sich bewegt im Bildungssystem?

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa

Bildungsmonitor 2012

Land Punkte (Rang)*
2012 2011 2004
1. Sachsen 86,8 85,1 (1) 52,7 (3)
2. Thüringen 85,8 82,3 (2) 49,4 (5)
3. Baden-Württemberg 81,8 79,9 (3) 57,5 (1)
4. Bayern 74,2 72,1 (4) 57,4 (2)
5. Bremen 73,9 70,0 (6) 41,7 (15)
6. Sachsen-Anhalt 72,7 70,0 (6) 39,2 (16)
7. Niedersachsen 72,7 69,8 (9) 47,0 (9)
8. Hamburg 72,7 66,6 (13) 52,6 (4)
9. Hessen 71,6 70,0 (6) 47,4 (6)
10. Mecklenburg-Vorpommern 71,4 68,7 (10) 43,4 (13)
11. Rheinland-Pfalz 71,1 71,1 (5) 45,7 (10)
12. Brandenburg 70,2 66,6 (14) 42,8 (14)
13. Nordrhein-Westfalen 69,6 66,9 (12) 44,6 (11)
14. Saarland 68,2 67,5 (11) 47,1 (7)
15. Berlin 66,4 63,9 (16) 43,7 (12)
16. Schleswig-Holstein 66,3 63,9 (15) 47,0 (8)

Quelle: IVW

* Alle Indikatoren werden auf einer Punkteskala (0–100) skaliert und sind somit vergleichbar. Die höchste Punktzahl beim Bestandsranking erhält das Bundesland, das insgesamt die höchste Punktzahl über alle 13 Handlungsfelder erreicht. Die im Bildungsmonitor 2012 dokumentierten Zahlen bilden überwiegend das Jahr 2010 ab. In erster Linie geht es bei diesem Ranking nicht um die Platzierung, sondern um die Dokumentation der Entwicklung.

otr