Feuerwehr-Großeinsatz in Bochum Mehrere Schüler kollabieren bei Bundesjugendspielen

Neun Rettungswagen und 45 Einsatzkräfte: Bei den Bundesjugendspielen in Bochum war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot im Einsatz. Fünf Kinder mussten ins Krankenhaus. Die Ursache allerdings war naheliegend.

Schülerinnen und Schüler beim Sport (Archivbild)
Getty Images

Schülerinnen und Schüler beim Sport (Archivbild)


Bei Bundesjugendspielen an einer Gesamtschule in Bochum hatten am Donnerstag so viele Kinder Kreislaufbeschwerden, dass die Feuerwehr mit neun Rettungsfahrzeugen und 45 Einsatzkräften ausrückte.

Letztlich wurden nach Angaben der Feuerwehr zehn Kinder behandelt, von denen fünf in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Ursache war nach Angaben eines Feuerwehrsprechers vermutlich das warme Wetter in Kombination mit den sportlichen Anstrengungen.

Andere Gründe wie Reizgas oder Haare des Eichenprozessionsspinners habe man ausschließen können.

sun/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.