"Charlie Hebdo"-Anschlag Schüler stören Gedenkveranstaltungen

17 Tote in Paris? Etliche Schüler in Frankreich geben sich unbeeindruckt. Sie stören Schweigeminuten an ihren Schulen und verherrlichen Terrorismus - Lehrer meldeten mehr als 200 Vorfälle. Auch deutsche Schüler benehmen sich daneben.
Schüler in Frankreich (Archivbild): Über 200 Mal Gedenkveranstaltungen gestört

Schüler in Frankreich (Archivbild): Über 200 Mal Gedenkveranstaltungen gestört

Foto: © Charles Platiau / Reuters/ Reuters
vgu/him/lgr/afp
Mehr lesen über