"Zwölf Stämme" Sektenaussteiger bekommen ihre Kinder zurück

Nachdem eine Familie die fundamentalistische Glaubensgemeinschaft "Zwölf Stämme" verlassen hat, durften die Kinder zu ihren Eltern zurückkehren. Sie waren zuvor wegen Prügelvorwürfen in Pflegefamilien untergebracht gewesen.
Klosterzimmern in Bayern: Hier ist die christliche Sekte "Zwölf Stämme" zu Hause

Klosterzimmern in Bayern: Hier ist die christliche Sekte "Zwölf Stämme" zu Hause

Foto: Daniel Karmann/ dpa
Urchristen "Zwölf Stämme": Erziehung unter Schmerzen
Foto: Anna Kistner
Fotostrecke

Urchristen "Zwölf Stämme": Erziehung unter Schmerzen

him