Interview mit Landesschülersprecher "Niemand wird wegen des Bildungsplans schwul"

"Die Pubertät ist die Zeit zum Ausprobieren": Im Streit um sexuelle Vielfalt in Baden-Württembergs Schulen melden sich die Schüler zu Wort. Landesschülersprecher Christian Stärk erklärt im Interview, warum er die neuen Bildungspläne für richtig und den Widerstand dagegen für Panikmache hält.
Vorsitzender des Landesschülerbeirats Christian Stärk: "Zeit zum Ausprobieren"

Vorsitzender des Landesschülerbeirats Christian Stärk: "Zeit zum Ausprobieren"

Foto: Privat