DSDS-Dissident Max Buskohl "Die wollten mich zerquetschen"

Mit gewaltigem Getöse ist Max Buskohl, 18, aus "Deutschland sucht den Superstar" ausgestiegen. Beim Finale ist er nur Zuschauer. Auf SPIEGEL ONLINE spricht er über den Krach mit RTL, "Bild"-Schlagzeilen, Stefan Raab - und die Pläne mit seiner Band Empty Trash.