Freiwilligendienst in KZ-Gedenkstätte "Das Kapitel Rassismus ist noch nicht abgeschlossen"

KZ-Gedenkstätten sind Orte des Grauens. Simon, Tomke, Larissa, Janina und Veit sind täglich dort: Ein Jahr lang verrichten sie einen Freiwilligendienst in Theresienstadt, Dachau oder Osthofen. Hier erzählen sie, was sie antreibt.
Fotostrecke

Freiwilligenarbeit in der KZ-Gedenkstätte: "Ich brauche Abstand zu diesem Ort"

Foto: Tomke Gerstenberg
Foto: Friedemann Wulff-Woesten
Foto: Tomke Gerstenberg
Foto: Janina Späth
Foto: Martina Ruppert-Kelly
Foto: Richard Langer