Fremdsprachen "Globales Englisch ist eine Grundfähigkeit wie Autofahren"

Wem gehört die englische Sprache? Nicht allein den Muttersprachlern, sagt Barbara Seidlhofer. Die Wiener Linguistin erklärt im SPIEGEL-Interview, warum Fehler in Fremdsprachen nicht schlimm sind und simples Englisch kein unkultiviertes Kauderwelsch bedeutet.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel