50 Jahre Ganztagsschule Als Politiker das Ende der Familie fürchteten

1969 wurden die ersten Ganztagsschulen in Deutschland beschlossen. Bildungsforscher Klaus Klemm erklärt, woran es damals hakte - und warum Eltern und Pädagogen auch heute nicht immer dasselbe wollen.
Von Britta Mersch
Schulkinder in den Siebziger Jahren

Schulkinder in den Siebziger Jahren

Foto: Sparwasser/ fStop/ Getty Images
ZUR PERSON
Mehr lesen über