Urteil Finanzierung für Parteinachwuchs gekippt

Auf keinen Fall wollte Familienministerin Kristina Schröder (CDU) die Linksjugend fördern und wehrte sich juristisch - mit zweifelhaften Erfolg: Ein Gericht erklärte die gesamte Finanzierung politischer Jugendarbeit für rechtswidrig. Den Nachwuchsorganisationen drohen jetzt massive Verluste.
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU): Zwist mit Solid

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU): Zwist mit Solid

Foto: dapd
otr/dpa