Nach Fahrt zum KZ Buchenwald Schüler spielen antisemitische Lieder ab - Schule erstattet Anzeige

Sie fuhren ins Konzentrationslager Buchenwald - und sollen auf der Rückfahrt antisemitische Lieder gespielt haben. Deshalb wird nun gegen drei Schüler wegen Volksverhetzung ermittelt.
Besucher am Lagertor der KZ-Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar (Archivbild)

Besucher am Lagertor der KZ-Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar (Archivbild)

Foto: Martin Schutt/ DPA
faq/dpa
Mehr lesen über