Pfeil nach rechts

Globale Bildungskrise 2030 Die Welt wird dumm gehalten

Schon 2030 könnte mehr als der Hälfte der jüngsten Weltbevölkerung der Zugang zu Bildung verwehrt sein. Eine globale Gefahr, die eine Initiative verhindern will. Doch der Westen zahlt nur lächerliche Summen.
Kinder in Monrovia

Kinder in Monrovia

AFP
Malala Yousafzai

Malala Yousafzai

AFP