Ländervergleich Bayerische Viertklässler im Noten-Stress

Grundschüler in Bayern müssen einen bestimmten Notenschnitt erreichen, um aufs Gymnasium zu wechseln. Das setzt sie unter Druck, wie ein Vergleich mit Hessen zeigt. Dort haben Eltern mehr Einfluss darauf, welche Schulen ihre Kinder besuchen sollen.
Bayerische Grundschüler (Archiv): Am meisten gestresst mit einem Notendurchschnitt von 2,6

Bayerische Grundschüler (Archiv): Am meisten gestresst mit einem Notendurchschnitt von 2,6

Foto: David Ebener/ dpa
kha