Grundschullehrer-Vorurteile Kevins bekommen schlechtere Noten

Jungen mit dem falschen Vornamen haben es schwer: Lehrer trauen kleinen Kevins und Justins nicht nur weniger zu als Kindern, die Alexander oder Maximilian heißen. Die Pädagogen benoten sie mitunter auch schlechter - bei gleicher Leistung.
Grundschule in Hannover: Wie ungerecht sind die Lehrer?

Grundschule in Hannover: Wie ungerecht sind die Lehrer?

Jochen Lübke/ picture-alliance/ dpa
Sieger und Verlierer: Wie der Vorname den Erfolg bestimmt
A3116 Tim Brakemeier/ dpa
Fotostrecke

Sieger und Verlierer: Wie der Vorname den Erfolg bestimmt