Schulfrust wegen Inklusion Die Macht der wütenden Eltern

Schüler mit und ohne Förderbedarf sollen zusammen lernen. Doch die Inklusion bringt Eltern und Lehrer auf die Barrikaden: Viele sind so unzufrieden, dass sie zwei Landesregierungen aus dem Amt fegten. Was läuft schief an deutschen Schulen?
Pit Katzer von der Volksinitiative "Gute Inklusion" mit fast 25.000 Unterschriften im Rathaus Hamburg

Pit Katzer von der Volksinitiative "Gute Inklusion" mit fast 25.000 Unterschriften im Rathaus Hamburg

Foto: Christophe Gateau/ picture alliance / Christophe Gateau/dpa
Die Volksinitiative "Gute Inklusion" im Rathaus Hamburg mit Unterschriften

Die Volksinitiative "Gute Inklusion" im Rathaus Hamburg mit Unterschriften

Foto: Christophe Gateau/ picture alliance / Christophe Gateau/dpa
Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD)

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD)

Foto: Axel Heimken/ dpa
An der Hamburger Louise-Schroeder-Schule wird seit vielen Jahren inklusiv unterrichtet

An der Hamburger Louise-Schroeder-Schule wird seit vielen Jahren inklusiv unterrichtet

Foto: Louise Schroeder Schule
Volksinitiative "Gute Inklusion für Hamburgs SchülerInnen"

Volksinitiative "Gute Inklusion für Hamburgs SchülerInnen"

Foto: Ulrich Perrey/ picture alliance / Ulrich Perrey/dpa
Der Wahlsieger der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet (CDU)

Der Wahlsieger der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet (CDU)

Foto: Federico Gambarini/ dpa
Schleswig-Holsteins Noch-Bildungsministerin Britta Ernst (SPD)

Schleswig-Holsteins Noch-Bildungsministerin Britta Ernst (SPD)

Foto: Bodo Marks/ picture alliance / dpa
Daniel Günther, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl

Daniel Günther, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl

Foto: Christian Charisius/ dpa