Hamburgs Bürgermeister von Beust "Vier Jahre Grundschule sind zu wenig"

Das dreigliedrige Schulsystem sieht Ole von Beust als "Ausdruck veralteten, ständischen Denkens". Hamburgs Bürgermeister hat die geplante Schulreform mit deutlichen Worten verteidigt. Derweil gehen die Verhandlungen der schwarz-grünen Koalition mit Reformgegnern in die entscheidende Phase.
Ole von Beust: "Diese Dreiteilung passt nicht mehr in die zeit"

Ole von Beust: "Diese Dreiteilung passt nicht mehr in die zeit"

Foto: Maurizio Gambarini/ dpa
bim