Homosexualität in der Kirche Meisner entzieht schwulem Pädagogen Lehrerlaubnis

Er outete sich öffentlich als schwul und kritisierte die Kirche, jetzt darf er nicht mehr unterrichten: Erzbischof Kardinal Meisner entzog dem Lehrer und Publizisten David Berger die Lehrerlaubnis. Er könne nicht mehr glaubwürdig Religionsunterricht erteilen, heißt es in einem Dekret.
David Berger: "Ein schwerer Schlag gegen den Frieden innerhalb des Erzbistums"

David Berger: "Ein schwerer Schlag gegen den Frieden innerhalb des Erzbistums"

Foto: Oliver Berg/ dpa
fln/dapd/dpa