Iglu-Ländervergleich Fast jeder zweite Grundschüler erhält falsche Schulempfehlung

Neue Ergebnisse aus der Grundschulstudie Iglu zeigen: Über ein Drittel der Viertklässler scheitert an einfachen Texten, allerorten prägt Ungerechtigkeit das deutsche Schulsystem. Die Lehrer sieben oft falsch aus, Kinder betuchter Eltern landen auch mit mäßigen Noten leichter auf dem Gymnasium.
Von Marion Schmidt