Importdeutsch-Quiz Bloß keine Fisimatenten!

Tomate, Tollpatsch, mutterseelenallein: So schöne deutsche Wörter! Nur sind sie nicht deutsch. Sondern eingewandert. Das Goethe-Institut sucht jetzt das schönste "Wort mit Migrationshintergrund" - SPIEGEL ONLINE will wissen: Kennen Sie die Herkunftsländer?


Ein kleiner Test: Wenn...

... morgens der Wecker Alarm schlägt, man mutterseelenallein in die Küche stolpert, sich ein Brot mit Tomate macht und danach zum Kiosk trabt, um eine Zeitung zu kaufen,

... dann waren das jetzt wieviele Wörter, die nicht urspünglich aus dem Deutschen kommen? Eins? Vier? Keins?

Das Goethe-Institut sucht zurzeit das schönste eingewanderte Wort, feinsinniger: das beste "Wort mit Migrationshintergrund". Zu gewinnen gibt es eine Reise in das Land, aus dem das Wort kommt. Für Schüler und Jugendliche hat das Goethe-Institut Extrapreise ausgeschrieben, überzeugende Einsendungen samt Erklärungen sollen auch in einem Buch veröffentlicht werden. Mehr als 2000 Menschen aus 31 Ländern von Togo bis Usbekistan haben schon mitgemacht. Am liebsten sind den Einsendern bisher die eingedeutschten "Fisimatenten" - knapp vor dem hebräischen "Tohuwabohu". Wer mitmacht, muss auch eine Begründung schreiben, warum gerade dieses eine migrantische Wort so schön ist. Und spätestens da geht die Fachsimpelei los.

Aus 34 verschiedenen Sprachen kamen die Wörter, von Ursprungssprachen wie Englisch oder Französisch bis zu echten Exoten wie Polynesisch ("Tabu"), Malayisch ("Amok") oder Guaraní ("Jaguar"). Viele sind kaum noch als Fremdwörter zu erkennen, wie "Gurke", "Anorak" oder "Sofa". Sogar für die unterschiedlichen Formen des Wortes "downloaden" - "gedownloaded" oder auch "downgeloaded" - konnten sich Teilnehmer erwärmen.

Dass dieses Wort aus dem Englischen eingereist ist, sieht man ja sofort. Aber wie sieht es aus bei "Alarm", "Tomate" oder "Sauna"?

Machen Sie den Test: das Import-Deutsch-Quiz auf SPIEGEL ONLINE. Los geht's!



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.