Islamunterricht an Grundschulen Schulversuch erfolgreich, trotzdem Stillstand

In Niedersachsen gibt es islamischen Religionsunterricht an 42 Grundschulen. Das Experiment zeigt: Die Nachfrage ist da, Lehrer, Schüler und Eltern sind vom Fach angetan. Dennoch kommt die reguläre Einführung nicht vom Fleck - und das schon seit sieben Jahren.
Lehrerin Aslangeciner: "Gott und Allah: Ich verwende wahlweise beide Begriffe"

Lehrerin Aslangeciner: "Gott und Allah: Ich verwende wahlweise beide Begriffe"

dapd
Von Markus Huth, dapd/bim