Junge Japan-Fans "Mit Tokio Hotel haben wir nichts gemein"

Von Sophie Aigner

4. Teil: Christin, 22: Vor dem J-Rock war ich ein Niemand


Christin, 22: Nichts mit Tokio Hotel gemein
Sophie Aigner

Christin, 22: Nichts mit Tokio Hotel gemein

"Vor dem J-Rock war ich ein Niemand. Meine Schulzeit hindurch war ich oft unglücklich, ich fühlte mich ungeliebt und war oft zickig. Dann kam ich in die Visual-Kei-Szene, fand neue Freunde und war schnell begeistert davon.

Ich sammelte neues Selbstvertrauen, weil ich immer mehr Leute kennenlernte, die so drauf waren wie ich. Das gab mir Selbstvertrauen. Da macht es mir auch nichts mehr aus, dass ich oft Sprüche höre, die auf Tokio Hotel anspielen. Dabei hat die Teenieband nur für Außenstehende etwas mit Visual Kei gemeinsam.

Leider wurde Visual Kei schon vor einiger Zeit auch von H&M und Bravo entdeckt. Seitdem wird der Stil überall kopiert. Das finden wir schlimm."

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.