Junger Fotokünstler Brians Düsternis

Seine Bilder sind beklemmend, mit einem Hang zum Kitsch: Der amerikanische Fotokünstler Brian Oldham ist erst 19, aber kann schon gut von seiner Arbeit leben. Im Interview erklärt er, wie er sich mit seiner Kunst therapiert - und warum dazu auch sein eigener inszenierter Tod gehört.
Fotostrecke

Junger Fotokünstler Oldham: Tod am Haken

Foto: Brian Oldham
Cheeeeeese!
Foto: Corbis