"Abi-Krieg" in Köln Eltern werfen Polizei zu spätes Eingreifen vor

Nach den schweren Auseinandersetzungen zwischen Kölner Abiturienten machen Eltern der Polizei schwere Vorwürfe. Die Beamten hätten erst eingegriffen, als der erste Schüler blutend am Boden gelegen habe.
Polizei vor dem Humboldt-Gymnasium in Köln

Polizei vor dem Humboldt-Gymnasium in Köln

Foto: Oliver Berg/ dpa
kha