Neues Projekt Steve Jobs' Witwe spendet 50 Millionen Dollar für perfekte Schulen

Lauren Powell-Jobs wagt sich immer mehr in die Öffentlichkeit - jetzt hat sie ihr bislang wohl wichtigstes Projekt vorgestellt: Die Witwe von Apple-Gründer Steve Jobs will mit einem Teil ihres Milliardenvermögens die Highschools in den USA verbessern.
Laurene Powell-Jobs bei einer Apple-Veranstaltung im März 2015 in San Francisco: "In der Bildung läuft es nicht so, wie es sollte"

Laurene Powell-Jobs bei einer Apple-Veranstaltung im März 2015 in San Francisco: "In der Bildung läuft es nicht so, wie es sollte"

Foto: Stephen Lam/ Getty Images
lgr