Dealende Pädagogin vor Gericht Lehrerin soll Drogen verkauft haben

Zwei Kilo Marihuana sowie ein bisschen Haschisch und Amphetamine fand die Polizei bei ihr, jetzt steht die Kunst- und Mathe-Lehrerin vor Gericht. Der Vorwurf: Sie habe gedealt, auch Jugendliche sollen zu ihren Kunden gehört haben. Wohl aber keine eigenen Schüler.
Angeklagte Lehrerin: Wohl nie Drogen an eigene Schüler verkauft

Angeklagte Lehrerin: Wohl nie Drogen an eigene Schüler verkauft

Foto: Uwe Anspach/ dpa
otr/dpa