Männermangel an Schulen Lehrerinnen schaden Schülern nicht

Kitas und Grundschulen sind fest in weiblicher Hand, Schülerinnen auf der Überholspur. Hängen Mädchen die Jungs ab, weil männliche Lehrer fehlen? Zwei neue Studien ergeben: Eine Männerquote würde nichts nützen, denn die "Feminisierung" der Schulen schadet Jungen keineswegs - eher im Gegenteil.
Grundschüler: Warum hängen Schülerinnen so oft die Schüler ab?

Grundschüler: Warum hängen Schülerinnen so oft die Schüler ab?

Foto: ddp