1,20 Euro am Tag: Was es bedeutet, arm zu sein
Foto: Lars Ippich
Fotostrecke

1,20 Euro am Tag: Was es bedeutet, arm zu sein

Mein erstes Mal Lars, 20, isst an der Armutsgrenze

Kurz vor Mitternacht isst Lars Ippich die letzte Pizza, danach hat er für so einen Luxus kein Geld mehr. Fünf Tage lang hungert er und gibt nur 1,20 Euro für Essen aus. Für eine Spendenaktion erlebt er, was Armut bedeutet - und hat schon bald seine Gedanken nicht mehr im Griff.