Mein Lieblingsort Das tut jetzt gleich ein bisschen weh...

Laura, 20, sieht krass aus: Sie hat jede Menge Tattoos und Piercings, ständig kommen neue dazu. Auf dem Behandlungs-Stuhl im Piercing-Studio fühlt sie sich besonders wohl. SchulSPIEGEL stellt jede Woche Jugendliche an ihren Lieblingsorten vor.


Uwe Nölke

Frage: Was macht gerade diesen Ort zu deinem Lieblingsort?

Laura: Diese Umgebung und der Personenkreis hat dazu beigetragen, dass ich zu dem wurde, was ich heute bin und was meine Persönlichkeit ausmacht. Dazu gehören auch meine Piercings und Tattoos.

Frage: Was ist dein größter Wunsch?

Laura: So glücklich bleiben zu dürfen, wie ich jetzt gerade bin.

Frage: Was macht dir Sorgen?

Laura: Dass ich irgendwann, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr ich selbst sein kann. Dass ich erneut ausgenutzt werde. Außerdem macht mir unsere finanzielle Lage, und damit die Zukunft Sorgen.

Frage: Was bedeutet für dich Glück?

Laura: Den Rest meines Lebens mit meiner Familie (mein Mann Jan und seine Tochter Samantha) verbringen zu dürfen.

Frage: Wo möchtest du in zehn Jahren sein?

Laura: Genau hier in Bad Homburg, mit meinem Mann und eventuell einem weiteren Kind. Im gleichen Beruf und im selben Geschäft.

Aufgezeichnet von Uwe Nölke



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.