Bayern Schüler muss Bahn fahren - auch wenn es fast zwei Stunden länger dauert

Ein Berufsschüler braucht mit öffentlichen Verkehrsmitteln rund zwei Stunden zu seiner Schule, mit dem Auto wäre es nur eine. Die Behörden wollten die Fahrtkosten nicht erstatten - nun hat ein Gericht entschieden.
Schüler in Berlin. Für seinen Weg zur Schule und zurück in Bayern brauchte der Kläger täglich vier Stunden mit Bus und Bahn, mit dem Auto wären es nur zwei gewesen.

Schüler in Berlin. Für seinen Weg zur Schule und zurück in Bayern brauchte der Kläger täglich vier Stunden mit Bus und Bahn, mit dem Auto wären es nur zwei gewesen.

Foto: imago images/ Jürgen Ritter
faq/dpa