Neue Schülersprüche ... und dann kommt "Chris die Himmelfahrt"

Schüler, die nicht weiterwissen, erhellen den Religionsunterricht oft mit witzigen Antworten. Das Best-of.

Von und


Am Anfang schuf Gott Himmel und Schule, die Schule aber war wüst und wirr, Finsternis lag über den Schülern, und Lehrers Geist schwebte durch den Klassenraum. Der Lehrer sprach: "Es werde Licht." Doch leider wurden seine Schüler einfach nicht heller.

Vielleicht ist es einfach ein Fehler, in Glaubenssachen den Verstand bemühen zu wollen. Gott sei Dank kann man deshalb im Fach Religion für all die Fehler, die Schüler machen, Verständnis aufbringen. Schließlich verlassen wir hier das Gebiet faktischen Wissens und begeben uns in die rätselhaft schwammige Sektion der Mystik. Kein Wunder, dass man immer wieder bei Adam und Eva anfangen muss.

Manchmal aber hält der Unterricht wirklich bahnbrechende Erkenntnisse parat. Ein Lehrer berichtete, wie eine Viertklässlerin ihr Arbeitsheft öffnete, eine schlechte Note sah und rief: "Es gibt keinen Gott!"

ANZEIGE
Lena Greiner und Carola Padtberg-Kruse:
Nenne drei Hochkulturen: Römer, Ägypter, Imker

Neue witzige Schülerantworten und Lehrergeschichten

Als Hörbuch bei DAV; Ullstein Taschenbuch; 240 Seiten; 9,99 Euro

SPIEGEL ONLINE hat Lehrer dazu aufgerufen, die schönsten Irrungen ihrer Schüler einzusenden. Daraus entstanden ist nun der bereits zweite Band mit den witzigsten Schülerantworten Deutschlands: "Nenne drei Hochkulturen: Römer, Ägypter, Imker" versammelt Absurditäten aus dem Schulalltag und besonders dreiste Ausreden von Schülern und deren Eltern.

Schlimmer als die Schülersprüche sind für die Lehrer nämlich häufig nur die Mamis und Papis der Republik: Da steht beispielsweise schon mal in einer Entschuldigung, dass der Nachwuchs nicht in die Schule kommen konnte, weil Michael Jackson gestorben ist.

Lesen Sie hier in der Fotostrecke ein Best-of aus dem Kapitel "An Ostern ist Jesus aufgekreuzt: Religiöses Halbwissen" aus dem neuen Buch, das ab sofort im Buchhandel erhältlich ist:

Fotostrecke

8  Bilder
Neue witzige Schülersprüche: "In der Bibel steht die Erschöpfung der Welt"

Noch nicht genug gelacht? Viele weitere Blackouts und Blamagen finden Sie außerdem hier in einem Best-of des ersten Bands "Nenne drei Nadelbäume: Tanne, Fichte, Oberkiefer".

  • Getty Images
    Vom Dinkelzwang bis zur Notenklage: Sind Sie Hebamme, Lehrer, Erzieher, Kinderarzt, Studienberater, Professor, Anwalt, Sporttrainer - oder Nachbar/Freund/Bekannter? Haben Eltern schon mal absurde Forderungen an Sie gestellt oder versucht, Sie auszuhorchen, zu beeinflussen oder einzuspannen - zum vermeintlichen Wohle der eigenen Kinder?

    Schicken Sie uns hier Ihre absurden Anekdoten über Helikoptereltern und/oder anonymisierte (WhatsApp)-Dialoge. (Mit einer Einsendung erklären Sie sich mit einer anonymen Veröffentlichung auf SPIEGEL ONLINE und sämtlichen anderen Medien der SPIEGEL-Gruppe einverstanden.)

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.