Online-Musikturnier Rockig in die dritte Runde 

Rock'n'vote: In der dritten Runde des Online-Turniers messen sich am Mittwoch im SchulSPIEGEL Schülerbands von Mecklenburg-Vorpommern bis Baden-Württemberg. Jetzt anhören und abstimmen.


"Es hat sich gelohnt, es hat sich gelohnt, durch diese harte Zeit zu gehen", singen Niko, Flo und Felix von 3samkeit. Im vergangenen Jahr gehörten die drei Musiker aus Trossingen in Baden-Württemberg schon einmal zu den Finalisten bei Schooljam. Dieses Jahr haben sie es wieder unter die Top 30 geschafft.

Am Mittwoch treten sie in der Vorrunde gegen vier weitere Bands an. In der dritten Runde des Online-Turniers wird viel geschrien, denn es kämpfen Metal-Musiker gegen Rocker. Ein paar Indie-Begeisterte und Deutsch-Popper mischen auch noch mit. Die Kontrahenten neben 3samkeit sind: ThoughtLes aus Salzwedel in Sachsen-Anhalt, Ginger's Cinnamon Gang aus Rövershagen in Mecklenburg-Vorpommern, Beta 2.0 aus Graben-Neudorf in Baden-Württemberg und Zero Gravitation aus Heinsberg in Nordrhein-Westfalen.

Oben links auf der Seite könnt ihr euch die Songs der Bands anhören. Anschließend könnt ihr im "Vote" für euren Favoriten stimmen. Das Voting läuft bis Donnerstag um 12 Uhr. Es lohnt sich nicht, mehrfach für seinen Favoriten zu stimmen, denn der SchulSPIEGEL erkennt Tricksereien und zieht die Stimmen wieder ab. Deswegen steht auch erst am Donnerstag der Tagessieger fest.

I Funk On The First Date aus Neuwied kommen in die nächste Runde

Am Dienstag spielten Bands aus Baden-Württemberg, Hessen, Bayern, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz gegeneinander. Das bereinigte Ergebnis dieser zweiten Runde:

1. I Funk On The First Date: 355 Stimmen

2. Smart Mind: 85 Stimmen

3. At Eaze: 83 Stimmen

4. Attic Sound: 83 Stimmen

5. No Problem: 41 Stimmen

Wir mussten dieses Mal nur sieben Stimmen abziehen. Damit kommen I Funk On The First Date aus Neuwied in die nächste Runde.

Schooljam, das Schülerband-Festival, sucht bereits zum neunten Mal nach Deutschlands besten Nachwuchsmusikern. Über 1000 Bands schickten ihre Demo-Tapes ein, die besten 120 Bands traten bei Schooljam-Konzerten in Deutschland auf. Davon haben es 30 Bands in die vorletzte Runde geschafft: das Online-Turnier.

Von Montag bis Samstag treten bei SchulSPIEGEL jeden Tag fünf Bands gegeneinander an, jeden Tag küren die Leser einen Tagessieger. Im Halbfinale nächste Woche Montag und Dienstag treten jeweils die drei besten Bands gegeneinander an, am Mittwoch machen sie im Finale den Sieger unter sich aus.

Die besten acht Bands treten im April bei der Frankfurter Musikmesse auf. Der Sieger des SchulSPIEGEL-Online-Turniers bekommt einen dieser acht Startplätze. Die übrigen Plätze werden unter anderem bei MySpace, SchülerVZ und Viva vergeben. In Frankfurt wird eine Jury den Sieger kürzen: Deutschlands beste Schülerband. Der Gewinn: Sie dürfen beim Hurricane-, beim Southside-Festival und beim amerikanischen Schooljam-Finale in Los Angeles auftreten.

fln



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.