Pisa-Ländervergleich Sachsens Schulen drängen an die Weltspitze

Mehr Chancengleichheit, nur zwei Schularten - und kaum Einwandererkinder: Sachsen hat sich im deutschen Pisa-Ländervergleich an den 15 Rivalen vorbeigeschoben. Der bisherige Spitzenreiter Bayern wurde auf allen Feldern auf Platz zwei verdrängt, der Unterschied zu Schlusslicht Bremen beträgt zwei komplette Schuljahre.