Rappen als Schulfach "In fünf Minuten sind wir wieder fresh"

Rap hatten Schüler bislang höchstens auf dem iPod, jetzt steht er auf dem Stundenplan: Eine Realschule in Hannover bietet HipHop als Wahlpflichtfach an. Einen eigenen Song zu schreiben, ist schließlich viel cooler als Goethes Erlkönig zu lesen - und ziemlich lehrreich, meinen die Macher.
Rafael Szulc alias Spax: "Mir geht es nicht darum, dass die Schüler alle Rapper werden"

Rafael Szulc alias Spax: "Mir geht es nicht darum, dass die Schüler alle Rapper werden"

Foto: Birk Grüling