SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

17. Juni 2013, 18:08 Uhr

3. Platz Reportage

Rike Richstein: "Suche Frieden und jage ihn"

Peiler: Gymnasium am Hoptbühl, Villingen-Schwenningen

Begründung der Jury:

Die Autorin Rike Richstein nimmt den Leser mit auf eine Reise durch Israel. Im Gegensatz zu vielen anderen Israel-Beiträgen gelingt es ihr, das Land aus der Sicht ihrer Mitreisenden zu zeigen, einer Gruppe von Jugendlichen aus der Pfarrgemeinde St. Bruder Klaus in Villingen. "Israel, das ist für viele der junge Staat, irgendwo im Osten, der immer mit irgendwem in Krieg liegt, das war der Staat, der noch vor ein paar Monaten so häufig in den Medien erwähnt wurde, als es um das kritische Atomprogramm des Iran ging" - 'Israel ist Abenteuer', sagt einer meiner Mitreisenden." Sie schafft es auf elegante Art und Weise ihre Beobachtungen immer historisch einzubetten. Mit einer einfachen Sprache saugt sie Details auf, beschreibt, wie ein Soldat an der Mauer auf seinem iPhone tippt, Männer, die Backgammon spielen, Maschinengewehre, Soldatinnen. Richstein beweist ein gutes Sprachgefühl und vor allem Mut, indem sie nicht abgenutzte Beschreibungsfloskeln verwendet, sondern eigene Bilder wählt, wenn sie von den Menschen erzählt, denen sie begegnet: "normale Größe, normale Breite für einen Europäer. Eine Halbglatze und eine Brille". Sie nimmt den Leser mit auf eine Reise, die am Schalter beginnt und am Schalter endet. Man guckt mit ihren Augen in das Land und sieht nicht nur Krieg, Angst und Konflikt.

Autorin: Rike Richstein (17)

Preis: 300 Euro, die sich die Autorin mit der Redaktion teilt, und ein verlängertes Wochenende in Hamburg.

Zu den Top Ten der Kategorie Reportage

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung