Pfeil nach rechts

Angeblich "echte Zaubersprüche" Schule verbannt "Harry Potter"-Bücher - auf Anraten von Exorzisten

Die "Harry Potter"-Romane stecken voller Zaubersprüche und Flüche. Eine Schule im US-Staat Tennessee hat die Reihe nun verboten. Begründung: Da sei echte Magie am Werk. Das hätten Teufelsaustreiber bestätigt.
"Harry Potter"-Roman: "Das ist nicht wahr, sondern eine schlaue Täuschung"

"Harry Potter"-Roman: "Das ist nicht wahr, sondern eine schlaue Täuschung"

Scholastic Inc/ REUTERS
jok