Spanien Parlament setzt umstrittene Bildungsreform durch

Mehrfach hatten Zehntausende Spanier gegen die Pläne ihrer Regierung protestiert - ohne Erfolg: Das Parlament in Madrid hat die Bildungsreform verabschiedet. Darüber freuen können sich Strengreligiöse, Fans von Privatschulen und Gegner der katalanischen Sprache.
José Ignacio Wert: Umstrittener Minister, umstrittene Reform

José Ignacio Wert: Umstrittener Minister, umstrittene Reform

Foto: Paco Campos/ dpa
lgr/dpa