Sport und Religion Muslimisches Mädchen muss mitschwimmen

Eine zwölfjährige Muslimin aus Remscheid muss am Schwimmunterricht ihrer Schulklasse teilnehmen, haben Düsseldorfer Richter jetzt entschieden. Die Religion verbiete ihr das, hatten die Eltern argumentiert. Doch das Gericht bewertete den Erziehungsauftrag als wichtiger.